• Schnellsuche freie Zimmer

Events & Termine Usedom (Stadt) und Umland

Terminkalender

121 Termine gefunden
2020 22. Sep
Dienstag
Vor & Nachbesichtigung 19. POMMERSCHE KUNSTAUKTION
Ausstellung

Vor & Nachbesichtigung 19. POMMERSCHE KUNSTAUKTION

Vorbesichtigung: 19.09.20-03.10.20 Nachverkauf: 05.10.20-18.10.20 täglich von 11 bis 17 Uhr
im Koserower Kunstsalon / Karlstr. 3 / 17459 Koserow & in den Ausstellungsräumen der Kurverwaltung / Hauptstr.31 / 17459 Koserow Ausführliche Beschreibungen aller Werke finden Sie auf: www.koserower-kunstsalon.de Die Auktion findet ohne Saalpublikum statt. Eine Beteiligung ist per Online-Live-Bieten, Telefongebot, schriftlichem Gebot oder Internet-Gebot möglich. Tel.: 038375 24054 / Mobil: 0151 1818 8879 Email: info@koserower-kunstsalon.de
Karlstraße 3 Koserow Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@koserower-kunstsalon.de

Tel: 0049 38375 24054

2020 22. Sep
Dienstag
ab 19:30 Uhr
FKK - Volle Fahrt ins Aus
Theater, Bühne

FKK - Volle Fahrt ins Aus

Warum treten wir auf der Stelle, obwohl wir Vollgas geben? Vielleicht sollten wir einen Hamster fragen? Immer schneller höher, weiter – was bleibt auf der Strecke? Und wo halten wir uns fest, wenn jemand die Notbremse zieht? Fühlen Sie sich schon abgehängt, oder stehen Sie mit Anfang 70 mitten im Leben? Sind „Twitterperlen“ die neue Weltliteratur? Und führende Politiker die besseren Comedians? Interessiert sich das Klima oder die Weltbank dafür, wenn Kinder freitags nicht zur Schule gehen? Und löst die Schule immer mehr die Familie als Erziehungs- statt Bildungsanstalt ab? Aber was genau wird da wo gebildet? Warum machen wir die Leute reich, die uns arm machen, und halten die Menschen arm, die das Leben unserer Jüngsten und Ältesten bereichern? Ist ein Schiff, das eine rein weibliche Besatzung hat eigentlich unbemannt? Ist ihre Ehefrau schon eifersüchtig auf Alexa, weil die das tut, was Mann sagt? Ist eigentlich Blau das neue Schwarz…äh, braun? Heißt es noch „Tagesschau“ oder schon „Fakenews“? Das alles fragt die Crew des FKK-Dampfers, der hoffnungsvoll von Pointe zu Pointe schippert und auf der Suche nach dem (Un-)Sinn des Lebens - in voller Fahrt ins Aus manövriert. Jedoch: Ausweg ist besser als Einweg?! Quelle: Vorpommersche Landesbühne GmbH Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1600628.htm
Preis: 17,00 €
Seestraße 8 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern
2020 22. Sep
Dienstag
ab 19:30 Uhr
Achtung Änderung! Lyrik ohne Worte
Klassisches Konzert, Klassik

Achtung Änderung! Lyrik ohne Worte

Auf Grund der aktuellen Corona-Lage in Norwegen ist es zu Änderungen im Programm und in der Besetzung gekommen. Maria Lettberg (Klavier) Johannes Brahms: Drei Intermezzi op. 117 Edward Grieg: Lyrische Stücke – Notturno Op.54 Nr. 4 , „Zu deinen Füßen“ Op. 68 Nr.3 , „Hochzeit auf Troldhaugen“ Op. 65 Robert Schumann: Carnaval, op. 9 In ihrer Einfachheit und Dichte, ihrer Prägnanz und Originalität sind die „Lyrischen Stücke” von Edvard Grieg unübertreffliche Meisterwerke, die sich bis heute größter Beliebtheit erfreuen. Kinder können sie spielen. Virtuosen geben sie zu denken. Maria Lettberg gehört zu den besten Pianistinnen nicht nur in Skandinavien, sondern Europas. Sie kombiniert Griegs Musik mit der Schumanns und Brahms’. Quelle: Förderverein Usedomer Musikfreunde e.V. Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1508748.htm
Preis: 27,00 €
Liehrstraße 11 Ostseebad Heringsdorf Mecklenburg-Vorpommern
2020 23. Sep
Mittwoch
Vor & Nachbesichtigung 19. POMMERSCHE KUNSTAUKTION
Ausstellung

Vor & Nachbesichtigung 19. POMMERSCHE KUNSTAUKTION

Vorbesichtigung: 19.09.20-03.10.20 Nachverkauf: 05.10.20-18.10.20 täglich von 11 bis 17 Uhr
im Koserower Kunstsalon / Karlstr. 3 / 17459 Koserow & in den Ausstellungsräumen der Kurverwaltung / Hauptstr.31 / 17459 Koserow Ausführliche Beschreibungen aller Werke finden Sie auf: www.koserower-kunstsalon.de Die Auktion findet ohne Saalpublikum statt. Eine Beteiligung ist per Online-Live-Bieten, Telefongebot, schriftlichem Gebot oder Internet-Gebot möglich. Tel.: 038375 24054 / Mobil: 0151 1818 8879 Email: info@koserower-kunstsalon.de
Karlstraße 3 Koserow Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@koserower-kunstsalon.de

Tel: 0049 38375 24054

2020 23. Sep
Mittwoch
ab 19:30 Uhr
Jenseits der blauen Grenze
Theater, Bühne

Jenseits der blauen Grenze

Nach Dorit Linke Spielfassung von Julia Korrek August 1989. Nur fünfzig Kilometer trennt Rostock von der Insel Fehmarn. Nur fünfzig Kilometer trennt Hanna und Andreas von der Welt. Eigentlich wollen sie nur das Leben ganz normaler Jugendlicher führen, aber die Enge des DDR-Systems ist für die beiden nicht mehr auszuhalten. Schwimmend wollen sie die Ostsee durchqueren und aus der DDR fliehen. Weil sie sich nicht anpassen wollen. Immer wieder rebellierten sie gegen die Schule, ihre Lehrer und das System. Immer wieder hörten sie West-Musik und kritisierten offen die SED. So sind sie ins Visier der Staatsmacht geraten und können ihr nicht mehr entkommen. Die Flucht über die Ostsee ist ihre einzige Chance auf ein selbstbestimmtes Leben. Fünfzig Kilometer Wasser trennen sie von der Freiheit – und nur ein dünnes Seil, das ihre Handgelenke verbindet, rettet sie vor der absoluten Einsamkeit. Dorit Linkes ergreifender Roman wurde 2015 für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Quelle: Vorpommersche Landesbühne GmbH Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1600654.htm
Preis: 15,00 €
Leipziger Allee 34 Anklam Mecklenburg-Vorpommern
2020 23. Sep
Mittwoch
ab 19:30 Uhr
Der Weltuntergang
Theater, Bühne

Der Weltuntergang

...oder Die Welt steht auf kein‘ Fall mehr lang Die Menschheit steht vor der Apokalypse. Eine Welt, die die globalisierte Kommunikation schon kennt, taumelt dem Untergang entgegen, weil sie Menschen bekommen hat. Die Planeten beschließen die Rettung: ein Komet wird los geschickt, um die Erde von dieser Plage zu befreien. Wie handeln die Staaten und ihre Vertreter? Wie reagieren die Menschen auf die bevorstehende Katastrophe? Jura Soyfer beschreibt die Scheinaktivitäten der Mächtigen, zitiert die leeren Worthülsen, mit denen Tatsachen heruntergespielt und die Bevölkerung beschwichtigt werden soll, zeigt die Geschäftemacherei. Der Untergang als umsatzfördernde Sensation. Autoritätsgläubig oder ignorant verschließen sich die Menschen vor der Wahrheit. In Verblendung und Dummheit taumeln sie ihren letzten Tagen entgegen. Nur wenige sind bereit sich für die Abwendung der Katastrophe einzusetzen. Quelle: Vorpommersche Landesbühne GmbH Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1600618.htm
Preis: 8,00 €
Seestraße 8 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern
2020 23. Sep
Mittwoch
ab 19:30 Uhr
Beethoven-Salon
Klassisches Konzert, Klassik

Beethoven-Salon

Auf Grund der aktuellen Corona-Lage kann es zu Änderungen im Programm und in der Besetzung kommen, bitte informieren Sie sich auf unserer Internetseite. Florian Heinisch (Klavier) Konstantin Krimmel (Bariton) Dorianna Tchakarova (Klavier) Albrecht Selge (Schriftsteller) Malte Boecker (Direktor des Beethovenhauses Bonn) Jan Brachmann (Moderation) Ludwig van Beethoven: Fantasie op. 77 Andante favori WoO 57 Bagatellen op. 126 Ludwig van Beethoven: Der Bardengeist WoO 142 Erlkönig WoO 131 An die Hoffnung op. 32 Lied aus der Ferne WoO 137 Aus Goethes Faust op. 75 Nr. 3 Alle Welt feiert in diesem Jahr den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. Wir tun es auch: auf ganz intime Weise. Malte Boecker, der Direktor des Bonner Beethovenhauses, und Albrecht Selge, Autor des frisch erschienenen Romans „Beethovn” unterhalten sich mit Jan Brachmann, dem Dramaturgen des Usedomer Musikfestivals, darüber, wie uns eine derart bekannte Figur immer noch anrühren kann. Dazu erklingt Musik, die uns den Komponisten auch von weniger bekannten Seiten zeigt: zärtlich, humorvoll, verträumt. Quelle: Förderverein Usedomer Musikfreunde e.V. Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1588212.htm
Preis: 20,00 bis 25,00 €
Am Schloss 9 Usedom Mecklenburg-Vorpommern
2020 24. Sep
Donnerstag
Vor & Nachbesichtigung 19. POMMERSCHE KUNSTAUKTION
Ausstellung

Vor & Nachbesichtigung 19. POMMERSCHE KUNSTAUKTION

Vorbesichtigung: 19.09.20-03.10.20 Nachverkauf: 05.10.20-18.10.20 täglich von 11 bis 17 Uhr
im Koserower Kunstsalon / Karlstr. 3 / 17459 Koserow & in den Ausstellungsräumen der Kurverwaltung / Hauptstr.31 / 17459 Koserow Ausführliche Beschreibungen aller Werke finden Sie auf: www.koserower-kunstsalon.de Die Auktion findet ohne Saalpublikum statt. Eine Beteiligung ist per Online-Live-Bieten, Telefongebot, schriftlichem Gebot oder Internet-Gebot möglich. Tel.: 038375 24054 / Mobil: 0151 1818 8879 Email: info@koserower-kunstsalon.de
Karlstraße 3 Koserow Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@koserower-kunstsalon.de

Tel: 0049 38375 24054

2020 24. Sep
Donnerstag
ab 10:00 Uhr
Musikalische Inselrundfahrt
Rundfahrten, Reisen, Sonstige

Musikalische Inselrundfahrt

Vor genau zweihundert Jahren wurde mit Swinemünde das erste Seebad auf der Insel Usedom eingeweiht. Und nur wenig länger ist es her, dass Menschen an der Meeresküste der Insel siedeln. Das Innere und das Hinterland der Insel sind aber schon seit vielen Jahrhunderten bewohnt. Malerische Kirchen und kleine Schlösser zwischen Seen und Wäldern zeugen davon bis heute. Eine Fahrt im klimatisierten Bus bietet Gelegenheit, Usedom in seiner ganzen Vielfalt kennenzulernen und bei den Stopps kleine Konzerte zu hören. Stationen: Ahlbeck, Liepe, Mellenthin, Usedom, Stolpe Quelle: Förderverein Usedomer Musikfreunde e.V. Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1588215.htm
Preis: 39,00 €
Kurparkstraße 2 Seebad Ahlbeck Mecklenburg-Vorpommern
2020 24. Sep
Donnerstag
ab 19:30 Uhr
Jenseits der blauen Grenze
Theater, Bühne

Jenseits der blauen Grenze

Nach Dorit Linke Spielfassung von Julia Korrek August 1989. Nur fünfzig Kilometer trennt Rostock von der Insel Fehmarn. Nur fünfzig Kilometer trennt Hanna und Andreas von der Welt. Eigentlich wollen sie nur das Leben ganz normaler Jugendlicher führen, aber die Enge des DDR-Systems ist für die beiden nicht mehr auszuhalten. Schwimmend wollen sie die Ostsee durchqueren und aus der DDR fliehen. Weil sie sich nicht anpassen wollen. Immer wieder rebellierten sie gegen die Schule, ihre Lehrer und das System. Immer wieder hörten sie West-Musik und kritisierten offen die SED. So sind sie ins Visier der Staatsmacht geraten und können ihr nicht mehr entkommen. Die Flucht über die Ostsee ist ihre einzige Chance auf ein selbstbestimmtes Leben. Fünfzig Kilometer Wasser trennen sie von der Freiheit – und nur ein dünnes Seil, das ihre Handgelenke verbindet, rettet sie vor der absoluten Einsamkeit. Dorit Linkes ergreifender Roman wurde 2015 für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Quelle: Vorpommersche Landesbühne GmbH Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1600655.htm
Preis: 15,00 €
Leipziger Allee 34 Anklam Mecklenburg-Vorpommern
2020 24. Sep
Donnerstag
ab 19:30 Uhr
Preisträgerkonzert „Young Concert Artists“
Klassisches Konzert, Klassik

Preisträgerkonzert „Young Concert Artists“

Olivier Stankiewicz, in Nizza geboren, hat trotz seiner Jugend schon Erstaunliches geschafft. Vor fünf Jahren gewann er den Wettbewerb „Young Concert Artists” in New York, mit dem das Usedomer Musikfestival, dank der Vermittlung durch Kurt Masur, seit mehr als 25 Jahren kooperiert. Inzwischen ist er nicht nur erster Solo-Oboist des von Sir Simon Rattle geleiteten London Symphony Orchestra, sondern selbst schon Professor am Royal College of Music in London. Quelle: Förderverein Usedomer Musikfreunde e.V. Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1588251.htm
Preis: 20,00 bis 25,00 €
Seestraße 5 Ostseebad Heringsdorf Mecklenburg-Vorpommern
2020 25. Sep
Freitag
Vor & Nachbesichtigung 19. POMMERSCHE KUNSTAUKTION
Ausstellung

Vor & Nachbesichtigung 19. POMMERSCHE KUNSTAUKTION

Vorbesichtigung: 19.09.20-03.10.20 Nachverkauf: 05.10.20-18.10.20 täglich von 11 bis 17 Uhr
im Koserower Kunstsalon / Karlstr. 3 / 17459 Koserow & in den Ausstellungsräumen der Kurverwaltung / Hauptstr.31 / 17459 Koserow Ausführliche Beschreibungen aller Werke finden Sie auf: www.koserower-kunstsalon.de Die Auktion findet ohne Saalpublikum statt. Eine Beteiligung ist per Online-Live-Bieten, Telefongebot, schriftlichem Gebot oder Internet-Gebot möglich. Tel.: 038375 24054 / Mobil: 0151 1818 8879 Email: info@koserower-kunstsalon.de
Karlstraße 3 Koserow Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@koserower-kunstsalon.de

Tel: 0049 38375 24054

2020 25. Sep
Freitag
ab 19:30 Uhr
Norwegische Romantik
Klassisches Konzert, Klassik

Norwegische Romantik

Auf Grund der aktuellen Corona-Lage kann es zu Änderungen im Programm und in der Besetzung kommen, bitte informieren Sie sich auf unserer Internetseite. Friedemann Eichhorn (Violine) Peter Hörr (Violoncello) Florian Uhlig (Klavier) Edvard Grieg: Andante con moto c-Moll für Klaviertrio EG 116 (1878) Christian Sinding: Klaviertrio C-Dur op. 87 (1908) Ludwig van Beethoven: Klaviertrio in D-Dur op.70 Nr. 1 („Geistertrio“) Mit einem Abstand von gut zehn Jahren studierten die Norweger Edvard Grieg und Christian Sinding am Leipziger Konservatorium, wo sie ganz im Geist der deutschen Romantik von Schumann und Mendelssohn ausgebildet wurden. Sie verbanden diese Schule mit der heimischen Folklore, aber auch – bei Sinding – mit den Neuerungen Richard Wagners. Zudem ließen sich Sinding, dessen Bruder Otto einer der wichtigsten Maler Norwegens war, und Grieg stark durch Bilder und Landschaften anregen. Entstanden ist dabei eine intensive leuchtende, mitreißende Kammermusik, gespielt von drei Spitzenmusikern von Weltrang. Quelle: Förderverein Usedomer Musikfreunde e.V. Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1588258.htm
Preis: 20,00 bis 30,00 €
Dorfstraße Krummin Mecklenburg-Vorpommern
2020 25. Sep
Freitag
ab 19:30 Uhr
Höhepunkte zwischen Sex und 60
Kabarett, Bühne

Höhepunkte zwischen Sex und 60

Fragen Sie sich beim Blick in den Spiegel: „Bin ich schon alt oder wird das wieder? Lösen Sie lieber Sudoku-Rätsel anstatt Kamasutra, Tantra und Lichtsex auszuprobieren? Sie können sich zwar noch gut an das „erste Mal“ erinnern, aber nicht mehr an das letzte Mal? Träumen Sie noch von verwegenem Sex auf dem Küchentisch, oder steht da der allzeitbereite Thermomix? Wenn Sie mindestens eine dieser Fragen mit Ja beantworten können, dann haben Sie das Ende Ihrer Jugend erreicht und sind reif für Angelika Beiers neues Programm. Sie begleiten sie auf Ihren Tourneen und erleben die Höhepunkte der letzten 10 Jahre. Angelika Beier spielt Fanny. Und Fanny ist eine Frau in den „Besten Jahren.“ Kein Wunder, sie ist in den besten, weil sie die Guten bereits hinter sich hat. Lieber ein Tantra-Seminar mit schmerzendem Hintern und Lichtsex inklusive, als immer die gleiche fade Leberwurst, denkt sich Fanny. Und sie begibt sich auf eine lustige Reise. Auch Ihre Freundinnen sind wieder mit dabei! Gisa, die höchst inspiriert von Shades of Grey Fesselspiele mit ihrem Willi macht, wo sie nur noch die Feuerwehr retten Kann. Tante Else, die listige Alte, und ihre Leidenschaft für Callboys. Mizzis Trip nach Afrika, wo die Jungs besonders knackig sind, sowie die rundumerneuerte Russin Katica, und ihre heisse Affaire mit Vladimir Klitschko. Und alle zusammen sind: Angelika Beier, multiple Persönlichkeit oder humorvolle Vagabundin auf den Spuren etlicher Ausbrüche: spannenden, absurden, bizarren, rasanten, komischen … gewürzt mit schaurig schönen Songs. Gönnen Sie sich eine prickelnde Auszeit mit Fanny, gehen Sie auf ihre Jubiläumsparty, denn das Leben ist zu schön, um es zuhause auf der Couch zu vertrödeln. Textliche und musikalische Mitwirkung: Walter Zauner, sowie Fabienne Pakleppa, Thomas Bogenberger und Philipp Kölmel Quelle: Eigenbetrieb Kaiserbäder Insel Usedom Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1499684.htm
Preis: 16,00 €
Promenade an der Seebrücke Seebad Bansin Mecklenburg-Vorpommern
2020 26. Sep
Samstag
Vor & Nachbesichtigung 19. POMMERSCHE KUNSTAUKTION
Ausstellung

Vor & Nachbesichtigung 19. POMMERSCHE KUNSTAUKTION

Vorbesichtigung: 19.09.20-03.10.20 Nachverkauf: 05.10.20-18.10.20 täglich von 11 bis 17 Uhr
im Koserower Kunstsalon / Karlstr. 3 / 17459 Koserow & in den Ausstellungsräumen der Kurverwaltung / Hauptstr.31 / 17459 Koserow Ausführliche Beschreibungen aller Werke finden Sie auf: www.koserower-kunstsalon.de Die Auktion findet ohne Saalpublikum statt. Eine Beteiligung ist per Online-Live-Bieten, Telefongebot, schriftlichem Gebot oder Internet-Gebot möglich. Tel.: 038375 24054 / Mobil: 0151 1818 8879 Email: info@koserower-kunstsalon.de
Karlstraße 3 Koserow Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@koserower-kunstsalon.de

Tel: 0049 38375 24054

2020 26. Sep
Samstag
ab 19:30 Uhr
Ostsee-Barock über Grenzen hinweg
Klassisches Konzert, Klassik

Ostsee-Barock über Grenzen hinweg

Auf Grund der aktuellen Corona-Lage kann es zu Änderungen im Programm und in der Besetzung kommen, bitte informieren Sie sich auf unserer Internetseite. Marianne Kielland (Mezzosopran) Thomas E. Bauer (Bariton) Consortium Sedinum Urszula Stawicka (Leitung) Georg von Bertouch: Triosonate Nr. 8 G-Dur Georg von Bertouch: Triosonate Nr. 14 g-Moll Johann Henrik Freithoff: Triosonate G-Dur Johann Vierdanck: Pasamezzo e galiarda Johann Theile: Sonata duplex a 3 Georg von Bertouch: „Mein Herz ist bereit” für Alt und basso continuo Georg von Bertouch: „Du Tochter Zion, freue dich sehr” für Bass und basso continuo Johann Theile: Kantate „Ich will den Herren loben allezeit“ Georg von Bertouch war ein Unikum. Er stammte aus Thüringen, trat in die Armee des dänischen Königs ein, brachte es zum Rang eines Generals und wurde Kommandant der Festung Akershus im heutigen Oslo. Er hat aber auch komponiert und soll mit Johann Sebastian Bach und Antonio Lotti korrespondiert haben. Die Gegenüberstellung seiner Musik mit seinen Zeitgenossen Johann Vierdanck und Johann Theile, die in Pommern – in Stralsund und Stettin – gewirkt haben, belegt, wie stark der Ostseeraum schon im 17. und 18. Jahrhundert musikalisch zusammenhing – eine Reise in den Barock des Ostseeraums unterm sehenswerten Sternenhimmel der Kirche zu Benz. Quelle: Förderverein Usedomer Musikfreunde e.V. Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1588280.htm
Preis: 20,00 bis 30,00 €
Kirchstraße 16 Benz Mecklenburg-Vorpommern
2020 26. Sep
Samstag
ab 19:30 Uhr
Mit Abstand im Dialog 2
Theater, Bühne

Mit Abstand im Dialog 2

“Willst du immer weiter schweifen? - Sieh, das Gute liegt so nah.” Seit dem Frühjahr 2020 gilt es, Distanz zu wahren. Doch jede Krise birgt auch seine Chancen. Wie nähert man sich, ohne sich nah zu sein? Acht Eleven der Theaterakademie Vorpommern und acht Schauspieler der Vorpommerschen Landesbühne wagten sich an spannende Dialoge der Theaterliteratur und zeigen, dass Nähe mehr sein kann als Fehlen von Abstand. Es entstanden zwei verspielte Abende mit Szenen von Shakespeares Richard III. über Büchners Woyzeck und Rostands Cyrano de Bergerac bis hin in die Gegenwart. In einem Streifzug durch die Theaterliteratur der vergangenen 400 Jahre stellt sich das dritte Studienjahr der Theaterakademie Vorpommern in Zusammenarbeit mit dem Ensemble der Vorpommerschen Landesbühne in zwei eigenständigen Abenden dem Publikum vor. es spielen: Karen Kanke und Henning Wolff, Sebastian Vetter und Katha Hoffmann, Fabienne Baumann und Reiko Rölz Quelle: Vorpommersche Landesbühne GmbH Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1600630.htm
Preis: 17,00 €
Seestraße 8 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern
2020 27. Sep
Sonntag
Vor & Nachbesichtigung 19. POMMERSCHE KUNSTAUKTION
Ausstellung

Vor & Nachbesichtigung 19. POMMERSCHE KUNSTAUKTION

Vorbesichtigung: 19.09.20-03.10.20 Nachverkauf: 05.10.20-18.10.20 täglich von 11 bis 17 Uhr
im Koserower Kunstsalon / Karlstr. 3 / 17459 Koserow & in den Ausstellungsräumen der Kurverwaltung / Hauptstr.31 / 17459 Koserow Ausführliche Beschreibungen aller Werke finden Sie auf: www.koserower-kunstsalon.de Die Auktion findet ohne Saalpublikum statt. Eine Beteiligung ist per Online-Live-Bieten, Telefongebot, schriftlichem Gebot oder Internet-Gebot möglich. Tel.: 038375 24054 / Mobil: 0151 1818 8879 Email: info@koserower-kunstsalon.de
Karlstraße 3 Koserow Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@koserower-kunstsalon.de

Tel: 0049 38375 24054

2020 27. Sep
Sonntag
ab 19:30 Uhr
Nordische Wahlverwandtschaften
Klassisches Konzert, Klassik

Nordische Wahlverwandtschaften

Auf Grund der aktuellen Corona-Lage kann es zu Änderungen im Programm und in der Besetzung kommen, bitte informieren Sie sich auf unserer Internetseite. Nordic String Quartet Heidrun Petersen (Violine) Mads Haugsted Hansen (Violine) Daniel Eklund (Viola) Lea Emilie Brøndal (Cello) Carl Nielsen: Streichquartett g-Moll Op. 13 Edvard Grieg: Streichquartett g-Moll Op. 27 Nancy Dalberg: Streichquartett Das Nordic String Quartet gehört, seit seiner Gründung 2013, zu den führenden Kammermusikensembles der jungen Generation in Nordeuropa. Es vereint zwei Frauen und zwei Männer aus Dänemark, Schweden und von den Färöer-Inseln. Sie verbindet die Liebe zu nordischer Musik, wie auch die drei Stücke des Programms die Verbindungen der Komponisten aus dem Norden Europas vor Ohren führen: Nielsen verehrte Grieg sehr und besuchte dessen Witwe Nina auf Troldhaugen in Norwegen. Nancy Dalberg war ab 1913 Nielsens Schülerin und erfuhr durch ihn große Förderung als Komponistin. Quelle: Förderverein Usedomer Musikfreunde e.V. Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1588303.htm
Preis: 12,00 bis 25,00 €
Klenzestraße Ostseebad Heringsdorf Mecklenburg-Vorpommern
2020 28. Sep
Montag
Vor & Nachbesichtigung 19. POMMERSCHE KUNSTAUKTION
Ausstellung

Vor & Nachbesichtigung 19. POMMERSCHE KUNSTAUKTION

Vorbesichtigung: 19.09.20-03.10.20 Nachverkauf: 05.10.20-18.10.20 täglich von 11 bis 17 Uhr
im Koserower Kunstsalon / Karlstr. 3 / 17459 Koserow & in den Ausstellungsräumen der Kurverwaltung / Hauptstr.31 / 17459 Koserow Ausführliche Beschreibungen aller Werke finden Sie auf: www.koserower-kunstsalon.de Die Auktion findet ohne Saalpublikum statt. Eine Beteiligung ist per Online-Live-Bieten, Telefongebot, schriftlichem Gebot oder Internet-Gebot möglich. Tel.: 038375 24054 / Mobil: 0151 1818 8879 Email: info@koserower-kunstsalon.de
Karlstraße 3 Koserow Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@koserower-kunstsalon.de

Tel: 0049 38375 24054

2020 28. Sep
Montag
ab 17:00 Uhr
Überraschungskonzert des Ostsee-Musikforums
Klassisches Konzert, Klassik

Überraschungskonzert des Ostsee-Musikforums

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Ostsee-Musikforums David Geringas (Violoncello) Tamami Toda-Schwarz (Klavier) Beim Ostsee-Musikforum trifft sich seit 2005 die junge Generation der Cellisten. Das Usedomer Musikfestival lädt gemeinsam mit dem Tonkünstlerverband Mecklenburg-Vorpommern und dem Norddeutschen Rundfunk in Kooperation mit dem Förderverein Schloss Stolpe hochbegabte junge Musiker, seien sie Studenten oder sogar noch Schüler, zu einem Kurs mit einem Meister seines Instruments, David Geringas, aufs Schloss. Die Ergebnisse ihrer Arbeit im Meisterkurs stellen sie in diesem Konzert vor. Das Programm bleibt eine Überraschung. Quelle: Förderverein Usedomer Musikfreunde e.V. Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1588308.htm
Preis: 20,00 bis 25,00 €
Am Schloss 9 Usedom Mecklenburg-Vorpommern
2020 29. Sep
Dienstag
Vor & Nachbesichtigung 19. POMMERSCHE KUNSTAUKTION
Ausstellung

Vor & Nachbesichtigung 19. POMMERSCHE KUNSTAUKTION

Vorbesichtigung: 19.09.20-03.10.20 Nachverkauf: 05.10.20-18.10.20 täglich von 11 bis 17 Uhr
im Koserower Kunstsalon / Karlstr. 3 / 17459 Koserow & in den Ausstellungsräumen der Kurverwaltung / Hauptstr.31 / 17459 Koserow Ausführliche Beschreibungen aller Werke finden Sie auf: www.koserower-kunstsalon.de Die Auktion findet ohne Saalpublikum statt. Eine Beteiligung ist per Online-Live-Bieten, Telefongebot, schriftlichem Gebot oder Internet-Gebot möglich. Tel.: 038375 24054 / Mobil: 0151 1818 8879 Email: info@koserower-kunstsalon.de
Karlstraße 3 Koserow Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@koserower-kunstsalon.de

Tel: 0049 38375 24054

2020 29. Sep
Dienstag
ab 09:30 Uhr
Klingende Stolpersteine – Synagogenrundfahrt
Rundfahrten, Reisen, Sonstige

Klingende Stolpersteine – Synagogenrundfahrt

Musikalisch begleitet von Emilia Lomakova (Violoncello) und Noga-Sarai Bruckstein (Violine) Mit Werken von Johann Sebastian Bach, Bohuslav Martin?, Ernst Toch, Werner Wolf Glaser, Reinhold Glière u .a. Jüdisches Leben, das es bis zum Jahr 1938 auch auf dem Gebiet des heutigen Landes Mecklenburg-Vorpommern gegeben hat, ist von den Nationalsozialisten weitgehend ausgelöscht worden. Doch in den letzten Jahren wurde nicht nur die Erinnerung daran wieder geweckt, auch manch zerstörte Synagoge ist neu erstanden. In einer geführten Busreise werden diese Orte besucht, Erinnerungen wachgerufen und durch Musik in kleinen Konzerten vertieft. Quelle: Förderverein Usedomer Musikfreunde e.V. Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1588443.htm
Preis: 25,00 €
Kulmstraße Ostseebad Heringsdorf Mecklenburg-Vorpommern
2020 29. Sep
Dienstag
ab 19:30 Uhr
Vom Neandertal ins Digital - Musikkabarett Schwarze Grütze
Theater, Bühne

Vom Neandertal ins Digital - Musikkabarett Schwarze Grütze

Musikkabarett Schwarze Grütze „Vom Neandertal ins Digital“ Die neuen Lieder der „Schwarzen Grütze“ sind äußerst bitterwitzige Gesellschafts- Selfies. Pursche und Klucke halten ihre Kamera direkt auf unsere schlimmen Stellen und entwickeln daraus ihre sehr lustigen Geschichten: Da ändert die intelligente Autokorrektur das Wort „Bürste“ in „Brüste“, nur weil da ein Mann vor dem Bildschirm sitzt. Da entdeckt ein Ehemann, dass Hacker das Gehirn seiner Frau manipulieren. Einer muss wegen der Mieterhöhung nachts mit dem Metalldetektor auf den Friedhof. Ein Kindergartenkind hilft etwas nach, damit die Zahnfee endlich den Restbetrag für das I-Phone bringt. Ein Superreicher isst ausschließlich das Fleisch von aussterbenden Tieren. Eingefasst wird die Momentaufnahme des digitalen Bitstorms in eine skurrile Rahmenhandlung. Als Abgesandte einer anderen Galaxie erforschen die Beiden im Blick aus der Zukunft, ob es auf der Erde jemals intelligentes Leben gegeben hat. Das Musikkabarett „Schwarze Grütze“ legt den Finger in die offene Festplatte der Gesellschaft. Da trifft künstliche auf künstlerische Intelligenz und Download auf Herzblut. Die beiden bösen Barden bleiben ihrem Ruf treu: Pechschwarzer Humor paart sich mit genialen Wortspielen - ein ausgesprochen analoges Vergnügen! Quelle: Vorpommersche Landesbühne GmbH Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1556258.htm
Preis: 21,00 €
Nikolaikirchstraße 7 Anklam Mecklenburg-Vorpommern
2020 29. Sep
Dienstag
ab 19:30 Uhr
Effi Briest
Theater, Bühne

Effi Briest

Effi steht zwischen Pflichterfüllung, eigenem Bedürfnis und dem Reiz des Verbotenen. Die Titelfigur aus Fontanes 1896 herausgegebenen Roman wird mit siebzehn Jahren an den doppelt so alten Baron von Innstetten verheiratet. Dieser zieht mit ihr in die Provinz, wo er sich hauptsächlich seiner Arbeit widmet. Effi droht durch Langeweile zugrunde zu gehen. Nur die Begegnung mit Major Crampas verheißt ein wenig Abenteuer und Freiheit. Zwischen den beiden entwickelt sich eine kurze romantische Liaison, die für Effis Glück und Leben Jahre später schwerwiegende Konsequenzen haben wird. Theodor Fontane beleuchtet in seinem heute wohl bekanntesten Roman das 19. Jahrhundert mit all seinen gesellschaftlichen Konventionen wie Männermoral, sozialem Status, Adel und Patriarchat. Als Vorlage für seinen Hauptschauplatz - das pommersche Kessin - diente ihm Swinemünde. Quelle: Vorpommersche Landesbühne GmbH Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1600648.htm
Preis: 17,00 €
Seestraße 8 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern
2020 30. Sep
Mittwoch
Vor & Nachbesichtigung 19. POMMERSCHE KUNSTAUKTION
Ausstellung

Vor & Nachbesichtigung 19. POMMERSCHE KUNSTAUKTION

Vorbesichtigung: 19.09.20-03.10.20 Nachverkauf: 05.10.20-18.10.20 täglich von 11 bis 17 Uhr
im Koserower Kunstsalon / Karlstr. 3 / 17459 Koserow & in den Ausstellungsräumen der Kurverwaltung / Hauptstr.31 / 17459 Koserow Ausführliche Beschreibungen aller Werke finden Sie auf: www.koserower-kunstsalon.de Die Auktion findet ohne Saalpublikum statt. Eine Beteiligung ist per Online-Live-Bieten, Telefongebot, schriftlichem Gebot oder Internet-Gebot möglich. Tel.: 038375 24054 / Mobil: 0151 1818 8879 Email: info@koserower-kunstsalon.de
Karlstraße 3 Koserow Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@koserower-kunstsalon.de

Tel: 0049 38375 24054

2020 30. Sep
Mittwoch
ab 19:30 Uhr
Nordisch elegant – Jazz aus Norwegen
Klassisches Konzert, Klassik

Nordisch elegant – Jazz aus Norwegen

Auf Grund der aktuellen Corona-Lage kann es zu Änderungen im Programm und in der Besetzung kommen, bitte informieren Sie sich auf unserer Internetseite. Norwegische Lieder mit Improvisationen über Werke von Edvard Grieg Das Dag Arnesen Trio zählt zu den beliebtesten und angesehensten Jazzformationen Norwegens. Der Pianist Dag Arnesen kann auf eine erfolgreiche Laufbahn von fast einem halben Jahrhundert zurückblicken. Mit der Anthologie „Norwegian Song” auf mehreren CDs hat das Trio norwegische Volkslieder und mehrere Kompositionen von Edvard Grieg (wie die „Arietta” aus den „Lyrischen Stücken”) für den Jazz erschlossen: stimmungsvoll, delikat, von nordischer Eleganz. Quelle: Förderverein Usedomer Musikfreunde e.V. Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1588446.htm
Preis: 18,00 bis 25,00 €
Strandstraße 1 Seebad Kölpinsee Mecklenburg-Vorpommern
2020 30. Sep
Mittwoch
ab 19:30 Uhr
Vom Neandertal ins Digital - Musikkabarett Schwarze Grütze
Theater, Bühne

Vom Neandertal ins Digital - Musikkabarett Schwarze Grütze

Musikkabarett Schwarze Grütze „Vom Neandertal ins Digital“ Die neuen Lieder der „Schwarzen Grütze“ sind äußerst bitterwitzige Gesellschafts- Selfies. Pursche und Klucke halten ihre Kamera direkt auf unsere schlimmen Stellen und entwickeln daraus ihre sehr lustigen Geschichten: Da ändert die intelligente Autokorrektur das Wort „Bürste“ in „Brüste“, nur weil da ein Mann vor dem Bildschirm sitzt. Da entdeckt ein Ehemann, dass Hacker das Gehirn seiner Frau manipulieren. Einer muss wegen der Mieterhöhung nachts mit dem Metalldetektor auf den Friedhof. Ein Kindergartenkind hilft etwas nach, damit die Zahnfee endlich den Restbetrag für das I-Phone bringt. Ein Superreicher isst ausschließlich das Fleisch von aussterbenden Tieren. Eingefasst wird die Momentaufnahme des digitalen Bitstorms in eine skurrile Rahmenhandlung. Als Abgesandte einer anderen Galaxie erforschen die Beiden im Blick aus der Zukunft, ob es auf der Erde jemals intelligentes Leben gegeben hat. Das Musikkabarett „Schwarze Grütze“ legt den Finger in die offene Festplatte der Gesellschaft. Da trifft künstliche auf künstlerische Intelligenz und Download auf Herzblut. Die beiden bösen Barden bleiben ihrem Ruf treu: Pechschwarzer Humor paart sich mit genialen Wortspielen - ein ausgesprochen analoges Vergnügen! Quelle: Vorpommersche Landesbühne GmbH Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1556261.htm
Preis: 21,00 €
Seestraße 8 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern
2020 1. Okt
Donnerstag
Vor & Nachbesichtigung 19. POMMERSCHE KUNSTAUKTION
Ausstellung

Vor & Nachbesichtigung 19. POMMERSCHE KUNSTAUKTION

Vorbesichtigung: 19.09.20-03.10.20 Nachverkauf: 05.10.20-18.10.20 täglich von 11 bis 17 Uhr
im Koserower Kunstsalon / Karlstr. 3 / 17459 Koserow & in den Ausstellungsräumen der Kurverwaltung / Hauptstr.31 / 17459 Koserow Ausführliche Beschreibungen aller Werke finden Sie auf: www.koserower-kunstsalon.de Die Auktion findet ohne Saalpublikum statt. Eine Beteiligung ist per Online-Live-Bieten, Telefongebot, schriftlichem Gebot oder Internet-Gebot möglich. Tel.: 038375 24054 / Mobil: 0151 1818 8879 Email: info@koserower-kunstsalon.de
Karlstraße 3 Koserow Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@koserower-kunstsalon.de

Tel: 0049 38375 24054

2020 1. Okt
Donnerstag
ab 19:30 Uhr
Fest der Spielmannskunst
Klassisches Konzert, Klassik

Fest der Spielmannskunst

Auf Grund der aktuellen Corona-Lage kann es zu Änderungen im Programm und in der Besetzung kommen, bitte informieren Sie sich auf unserer Internetseite. Gjermund Larsen (Fiedel) Andreas Utnem (Klavier und Truhenorgel) Sondre Meisfjord (Kontrabass) Folk Jazz aus Norwegen Norwegens Musik hat zwei Quellen: den Gesang und die Spielmannskunst der Wandergeiger. Gjermund Larsen, 1981 in Verdal geboren, hält diese Verbindung zu den Quellen wach. Er hat als Fiedelspieler den Studiengang für traditionelle Musik an der Hochschule in Oslo absolviert und gewann im Jahr 2003 den norwegischen Spielmannspreis. Die Musik seines Trios greift auf alte Volksweisen Norwegens zurück und überführt sie in den Stil des FolkJazz – Musik von Sanftheit und Lebenslust, Musik zum Tanzen und Träumen. Quelle: Förderverein Usedomer Musikfreunde e.V. Tickets buchen: https://link.m-vp.de/tickets/1588453.htm
Preis: 18,00 bis 25,00 €
Kirchstraße 15 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern
Mvtermine